Artikel Lesen mit Leidenschaft – Sarah Ekelhoff gewinnt Vorlesewettbewerb
Lesen mit Leidenschaft – Sarah Ekelhoff gewinnt Vorlesewettbewerb PDF Drucken

Lesen ist spannend! Und ein Vorlesewettbewerb kann geradezu nervenzerfetzend sein! Wer das nicht glaubt, hat nicht erlebt, mit welch beeindruckenden Vorträgen die diesjährigen Teilnehmer des Wettbewerbs im Jahrgang 6 die Jury zu überzeugen versuchten. Vier Mädchen und ein Junge – Sarah Ekelhoff (6 U1), Nathalie Lifke (6 U2), Nyah Wiegering (6 R), Lena Geerties (6 S) sowie Malte Wüppen (6 T) traten an, um sich im Vorlesen zu messen. Zuvor hatten sie sich bereits bei ihrem internen Klassenentscheid durchgesetzt. In der Jury waren neben Christoph Lohuis, Markus Witwer, Sabine Gallert und Godula Süßmann auch Indra Reinink sowie Lara Jakobs aus der 7U2 vertreten. In der ersten Runde des Entscheids lasen die fünf Kinder aus einem selbstgewählten Buch vor. Die Bandbreite reichte hierbei von einem klassischen Mädchenbuch über einen Fantasy-Roman bis hin zu Romanen mit historischem Bezug. Bewertet wurden neben der Textauswahl auch die Lesetechnik sowie die Interpretation der Vorlage. In einer zweiten Runde lasen die Kandidaten einen ihnen bisher unbekannten Text. Hier wurden die Lesetechnik und die Interpretation gewertet. Geprägt waren diese beiden Durchgänge von einer außerordentlich hohen Lesekompetenz aller Vortragenden, so dass es der Jury am Ende nicht leicht fiel, einen Sieger zu bestimmen. Deutlich länger als in den Vorjahren wurde diskutiert. Am Ende einigte sich die Jury darauf, dass Sarah Ekelhoff die beste Leserin an diesem Vormittag gewesen ist – dicht gefolgt von Malte Wüppen. Alle Leser bekamen ein Buchgeschenk als Anerkennung für ihre Leistung. Sarah Ekelhoff wurde zudem mit einer Urkunde ausgezeichnet. Sie wird zudem die Schule beim Kreisentscheid vertreten.

Allen Teilnehmenden einen herzlichen Glückwunsch und weiter viel Freude beim Lesen! (sue)