Lise-Meitner-Gymnasium
Elternbrief für Januar 2018 PDF Drucken

Der aktuelle Elternbrief für Januar 2018 enthält viele wichtige Informationen. Zu diesen zählen u.a. Handball-Mädchen siegen im Kreisgruppenentscheid, UN - Schüler aus dem Seminarfach Debating agieren als UN-Abgeordnete, Jahrbuch 2017, sowie weiteren Themen. Dringend zum Lesen empfohlen!

 
Neujahrsempfang am 19.02.2018 PDF Drucken

Der Förderverein lädt seine Mitglieder und alle Interessierten sehr herzlich ein zum traditionellen Neujahrsempfang am Montag, den 19.02.2018 ab 18.30 Uhr in das Forum des Lise-Meitner-Gymnasiums. Dr. Arthur Runge-Metzger, Abteilungsleiter in der Generaldirektion Klimapolitik, Europäische Kommission wird referieren zum Thema "Die Europäische Union – Quo vadis?". Weitere Informationen zu diesem Neujahrsempfang gibt es hier.

 
Schüler der Robotik-AG erreichen den 2. Platz PDF Drucken

Rohrleitungen zu entfernen, Gullydeckel anzuheben, Klärschlamm zu beseitigen oder Wassermengen zu transportieren sind einige der Herausforderungen, die in diesem Jahr bei dem Wettbewerb der First Lego League (FLL) mit einem Roboter in einer Landschaft aus Lego zu meistern waren.

Über mehrere Monate bereiteten sich Manuel von Beesten, Oliver Kriete, Eric Lucas, Alexander Purka und Leon Schmidt aus den Jahrgängen 7 und 9 vom Lise-Meitner-Gymnasium auf den diesjährigen Wettbewerb vor, der ganz unter dem Thema „Wasser“ stand.

Am 13.01.2018 erreichte das Team beim Regionalwettbewerb am Kopernikus Gymnasium in Rheine, an dem vor allem Schulen aus dem Münsterland teilnahmen, den 2. Platz in der Gesamtwertung.

Hierzu mussten sich die Schüler bei zahlreichen Aufgaben bewähren. Neben dem Bau und der Programmierung eines Roboters auf Basis des Systems Lego Mindstorms gehört dazu auch eine Präsentation zu einer Forschungsaufgabe und die erfolgreiche Teilnahme an einem Teamspiel. Bei den jährlich stattfindenden Wettbewerben der First Lego League nehmen Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 16 Jahren aus 80 Ländern teil. (frb)

 

 
Besuch im „Camp Green Lake“ PDF Drucken

Am Donnerstag, den 11.01.2018, besuchten die Schüler der Klasse 7S eine Inszenierung des Jungen Theaters Bonn im Nordhorner KTS. Nach der Lektüre des Jugendromans „Löcher“ von Louis Sachar waren alle gespannt, wie es dem überwiegend jungen Ensemble gelingen würde, die Geschichte des 14-jährigen Stanley Yelnats, der unschuldig zu 18 Monaten Jugendstraflager in der texanischen Wüste verurteilt wird, auf die Bühne zu bringen.

Im nahezu ausverkauften Theatersaal gelang es den jungen Schauspielern allerdings mühelos, das Schülerpublikum in die Welt von „Camp Green Lake“ und den dort inhaftierten Jugendlichen zu entführen. Diese müssen - angeblich aus Gründen der Charakterbildung - jeden Tag ein tiefes Loch in den Boden des ausgetrockneten Sees graben und stoßen dabei letztendlich auf viel mehr als harte, staubige Erde.

Überzeugen konnte an der recht werkgetreuen Inszenierung besonders die schauspielerische Leistung der jungen Darsteller. Enttäuscht waren viele Schüler jedoch von dem unspektakulären Bühnenbild und den minimalistischen Requisiten. Wenn z. B. das Graben der Löcher nur mit dem Spaten angedeutet oder ein Ferkel mittels eines rosafarbenen Schuhs dargestellt wird, ist die Fantasie des Zuschauers (zuweilen im Übermaß) gefordert. Dennoch waren sich die meisten Schüler in ihrem abschließenden Fazit einig: Der Besuch im „Camp Green Lake“ hat sich durchaus gelohnt! (kle)

 

 
Aufführung "Der große Gatsby" vom Jahrgang 12 PDF Drucken

                          

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 26